Garam Masala

Garam Masala ist eine Gewürzmischung aus dem Indischen Raum. Sie basiert auf den Gesetzen der ayurvedischen Heilkunst – deshalb werden traditionell Gewürze verwendet, die den Körper erhitzen und die Verdauung fördern.

Mit diesem Rezept könnt ihr Garam Masala ganz einfach selber machen. Die Gewürzmischung ist ein Klassiker der indischen Küche und darf auch in orientalischen Gerichten nicht fehlen!

Zutaten:

  • 4 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Koriander
  • 2 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1/2 TL Nelken

Es gibt zwei Möglichkeiten die Gewürzmischung vorzubereiten 🙂

Die erste – sehr einfache Möglichkeit.

Man nimmt alle Gewürze die bereits gemahlen sind und vermischt diese in einer kleinen Schüssel.

Die zweite Möglichkeit – etwas zeitaufwändige Möglichkeit.

Man nimmt die Gewürze in der Bio-Qualität (ganze Körner, Samen und Zimtstange usw.).

Zuerst die Gewürze in einer Pfanne paar Minuten lang toasten, damit sie die ätherische Öle entfalten können. Abkühlen lassen. Die Schalen der Kardamomkapseln entfernen. Alle Gewürze in einen Mörser füllen und so lange zerstoßen bis ein einheitliches Pulver entstanden ist.

Die Gewürzmischung in einem verschlossenem Glas luftdicht und trocken aufbewahren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*