Hausgemachte Bandnudeln – Die beste Pasta der Welt!

Meine Lieben habt ihr schon Nudeln Zuhause gemacht? Ich sage immer wieder, das kostet weniger Zeit, als würde man sich anziehen müssen, in den Supermarkt fahren um die Nudeln dort einzukaufen. Probiert einmal im Leben die Nudeln selbst zu machen 🙂 Es gibt nichts besseres wie hausgemachte Pasta!!!

Ich habe kurz überlegt was für eine Beilage am besten zum Gulasch passt, und da dachte ich mir – Bandnudeln 🙂 aber so richtig breite, leckere Nudeln!!!

Das Rezept ist sehr einfach vorzubereiten, und ihr könnt aus diesem Teig nicht nur Bandnudeln zaubern.

Zutaten für 6 Personen:

  • 400 g Mehl (Typ 00)
  • 100 g Semolina (Hartweizengrieß)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 EL lauwarmes Wasser

Das Mehl und Semolina in eine große Schüssel sieben. Die Eier und das Wasser zugeben. Alles zuerst zu Streuseln vermischen…

danach am besten mit den Händen weiter kneten bis ihr einen homogenen Teig bekommt. Je nach dem wie viel Kraft ihr in den Händen habt, dauert das ca. 10 Minuten 🙂 Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Ich lasse es eher eine Stunde ruhen, so kann man den Teig einfach verarbeiten.

Den Teig aus der Folie nehmen und vierteln.

Ein Stück mit der Hand flach drücken und dünn ausrollen. Ich benutze in dem Fall den KitchenAid Nudelaufsatz und rolle es auf Dicke “6” aus. Die andere Stücke wieder in Frischhaltefolie wickeln, so dass der Teig nicht austrocknet.

Mit Hilfe eines Messers oder eines Teigschneiders die Platten halbieren und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden.

Mit etwas Mehl oder Semolina bestäuben.

Zum Kochen reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen. Die Bandnudeln ca. 4 Minuten kochen. Sofort servieren 🙂

Hier noch das Mehl und Semolina, die ich am liebsten benutze.

Falls ihr die Nudeln nicht gleich kochen wollt, diese einfach mit Semolina bestreuen und auf der Hand rollen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*