Cranberry Marmelade

 

Säuerlich, süß, selbstgemacht – die prefekte Mischung 🙂 Ich liebe Cranberries und säuerlichen Geschmack! Die Marmelade wird ohne Gelierzucker und ohne weiteren Hilfsmittel gekocht und schmeckt einfach köstlich! Wunderbar aufs Butterbrot oder als eine Linzer Torte Füllung 😀

Gott ist sie soo lecker!

Zutaten für etwa 500 ml:

  • 500 g Cranberries, frisch oder gefroren
  • 1 großer Apfel (zum Beispiel Pink Lady)
  • abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone
  • Prise Zimt
  • 200 g Zucker
  • 1/2 cup Wasser

Die Cranberries waschen, trockentupfen und mit Zimt, Zucker, der Schale und dem Saft einer Zitrone in einer großen Schüssel vermischen. Die Hälfte in einen Topf geben. Den Apfel schälen und grob raspeln. Zusammen mit dem Wasser in den Topf geben und alles aufkochen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen immer wieder umrühren.

Die andere Hälfte der Cranberries zugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

Zwei Gläser, je 250 ml Fassungsvermögen mit kochendem Wasser waschen. Die Marmelade in die Gläser füllen, zudrehen. Jetzt die Gläser für ein paar Minuten auf den Kopf stellen, sodass keine Luftblasen in der Marmelade zwischen den Fruchtstücken bleiben. Dann die Gläser wieder umdrehen und abkühlen lassen. Die Marmelade hält sich etwa ein Jahr und bei kühler Lagerung auch noch länger.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*