Classic Banana Bread

Ich freue mich immer wieder reife Bananen in der KĂŒche zu finden 🙂 Wie ist das mit euch? Was macht ihr mit reifen Bananen? Ich hoffe die landen nicht in dem BiomĂŒll!!! Braune Bananen solltet ihr auf keinen Fall wegwerfen, denn sie sind Ă€ußerst vitalstoffreich und noch fĂŒr viele interessante Rezepte zu gebrauchen! Ich muss gestehen – Wenn es nur eine SĂŒĂŸigkeit gĂ€be, die ich bis an mein Lebensende essen dĂŒrfte, dann wĂŒrde ich mich wohl, neben den besten Mohnkuchen der Welt, fĂŒr ein saftiges Bananenbrot entscheiden 🙂 Es gab schon einige Rezepte auf dem Blog fĂŒr das bekannteste, sĂŒĂŸe Brot Amerikas, mal mit Beeren, mal mit Chocolate Chips … Heute prĂ€sentiere ich euch ein Vintage Rezept fĂŒr das klassische Bananabread … Man braucht nicht mal ein Mixer um den Kuchen vorzubereiten … Das Bananenbrot schmeckt wunderbar aromatisch und sogar nach paar Tagen ist er saftig und super lecker!! Ein phantastischer sĂŒĂŸlicher Duft im ganzen Haus … Love it !

Zutaten fĂŒr ein kleines Brot:

  • 3 große, ĂŒberreife Bananen
  • 85 geschmolzene Butter
  • 1 1/2 cup Weizenmehl
  • 3/4 cup Feinster Zucker
  • 1 Ei (GrĂ¶ĂŸe L)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Natron
  • Prise Salz

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

Eine Kastenform (ca. 11 x 20 cm) fetten und mit Mehl bestÀuben. Den Backofen auf 170°C (Ober- Unterhitze) vorheizen.

Das Mehl mit Natron und Salz in eine SchĂŒssel sieben.

In einer anderen SchĂŒssel die Bananen mit einer Gabel zerdrĂŒcken und mit der geschmolzenen Butter verrĂŒhren. Den Zucker, Vanilleextrakt und Ei zugeben und vermischen. Das Mehl zugeben und alles schnell verrĂŒhren.

Den Teig in die Form fĂŒllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Aus dem Backofen herausnehmen und in der Form auskĂŒhlen lassen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*