Chocolate Banana Strawberry Muffins

Chocolate Banana Strawberry Muffins

Oft kaufe ich Bananen, die bleiben dann paar Tage liegen … dann sind sie einfach zu reif und ich kann sie nicht mehr essen … Was auch nicht schlimm ist; weil ich immer was leckeres aus reifen Bananen machen kann … Die Schoko-Muffins sind nicht zu süß, dafür saftig und sehr schokoladig. Da ich noch Erdbeeren hatte, habe sie in den Teig reingemischt 😉 und ich muss sagen, dass die Muffins einen sehr interessanten Geschmack haben. Beim Backen werden sie immer schön hoch. Als ich in Costa Rica gewohnt habe, habe diese super oft gebacken … auch ohne Erdbeeren 😉

Zutaten für 12 Muffins:

  • 3 reife Bananen
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier (Größe L)
  • 100 g Brauner Zucker
  • 225 g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 TL Natron
  • Handvoll Erdbeeren
  • Puderzucker oder geschmolzene Schokolade zum Dekorieren

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen. Die Erdbeeren klein schneiden.

Die Bananen pellen und in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel zerquetschen. Mit Hilfe eines Handrührgeräts die Bananen verrühren bis eine cremige Masse entstanden ist. Weiter rühren und dabei langsam das Öl eingiessen. Ei und Zucker zugeben und alles ca. eine Minute verrühren.

Das Mehl mit Kakao vermischen, Natron zugeben und alles sieben. Alles schnell verrühren nur solange, bis sich die Zutaten vermischt haben! Die Erdbeeren zugeben und schnell unterheben. Den Teig in die Papierbackförmchen gleichmässig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen.

Aus dem Ofen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Dekorieren kann man Puderzucker nehmen oder geschmolzene Schokolade, jeder wie er mag. Fertig 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*