Brombeer-Dinkelvollkorn Tarte

Ein perfekter Kuchen für den heißen Sommer 🙂 Knuspriger Dinkelvollkorn Boden gefüllt mit säuerlichen Brombeeren. Mit einer Kugel Vanilleeis schmeckt diese Tarte einfach köstlich.

Ich hoffe ihr habt die Möglichkeit frische Brombeeren direkt aus dem Garten zu bekommen 🙂

Zutaten:

  • 230 g Dinkelvollkornmehl (Typ 630)
  • 60 g Puderzucker
  • 150 g kalte Butter (für die Vegane Version – Kokosnussfett nehmen)

Zusätzlich:

  • 500 g Brombeeren
  • 1 EL Weiznemehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 50 g Hagelzucker

Das Mehl mit dem Puderzucker vermischen. Die kalte Butter zugeben und schnell zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Teig in 3 Teile aufteilen. 1/3 (ca. 150 g) des Teiges zu einer Kugel formen und zu einem Kreis (Durchmesser ca. 23 cm ausrollen), in Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen.

Eine Tarte-Form (Durchmesser 23 cm) fetten. Der übrige Teig (ca. 290 g) zu einem Kreis (Durchmesser ca. 26 cm) ausrollen und die Form damit auslegen. Mit einer Gabel einstechen und für ca. 30 – 50 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 190°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Die Form aus dem Kühlschrank herausholen. Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und mit Backerbsen füllen.

Den Boden 15 Minuten vorbacken. Die Backerbsen mit dem Backpapier entfernen und den Boden weitere 5 Minuten backen. Aus dem Backofen herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Die Brombeeren mit dem Mehl, Speisestärke und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Den Teigkreis aus dem Kühlschrank herausnehmen und in Streifen schneiden.

Die Brombeeren in die Form geben und aus den Streifen einen Gitter auf den Brombeeren setzen.

Das Ei leicht verquirlen und den Gitter damit bepinseln. Mit Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Mit Eis servieren 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*