Bayrischer Obatzda

Bayrischer Obatzda ist eine pikante Käsecreme aus den bayerischen Biergärten und Wirtshäusern der ganz klassisch mit einer Brezel serviert wird. Eine perfekte, leckere Mahlzeit für zwischendurch. Es geht schnell und man verwendet meistens die Reste aus dem Kühlschrank … Eine tolle Idee als Dip, Vorspeise oder als Aufstrich zum Frühstück oder Brunch … Meine Gäste waren alle super begeistert gestern Abend 🙂

Zutaten:

  • 250 g reifer Camembert (55% Fett)
  • 100 g weiche Butter
  • 175 g Philadelphia Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 2 – 3 EL Sahne (32% Fett)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Bund Schnittlauch

Zusätzlich:

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Brezeln

Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.

Den Camembert in grobe Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel zerdrücken. Die weiche Butter und den Frischkäse zugeben und vermischen.

Die Gewürze zugeben und unterrühren. Den Schnittlauch und die Sahne ganz zum Schluss zugeben und alles vorsichtig vermischen.

Abschmecken und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Radieschen waschen, die Zwiebel abziehen. Alles in dünne Scheiben schneiden.

Den Obatzda mit Paprikapulver und Schnittlauch Röllchen bestreuen. Mit den Radieschen, Zwiebelringen und Brezeln servieren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*