Apple Pancakes & Toffee Sauce

It’s time for Pancakes 🙂 Samstags gibt es bei mir meistens ein Frühstück mit Eiern, aber gestern hatte ich irgendwie keine Lust darauf … Ich habe lange überlegt was ich essen soll?! Sehr viele Äpfel Zuhause, Lust auf was warmes … Hmnnn … Ohh schon lange keine Pancakes gegessen … Habe mich dann doch auf Pancakes entschieden. Mit geriebenen Äpfeln und Zimt und … eine super leckere, hausgemachte Toffee Soße. Süß aber egal! Die Soße hat in diesem Moment soooo gut dazu gepasst … Ein Traum Frühstück!

Zutaten für 9 Stück:

  • 200 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 60 g Feinster Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei (Größe L)
  • 200 ml Milch
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 2 große Äpfel, grob gerieben

Zutaten für die Toffee-Soße:

  • 200 g Brauner Zucker (Demerara am besten!)
  • 125 ml Sahne (30% Fett)
  • 120 g Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz

Zuerst die Toffee Soße vorbereiten. Die Butter, die Sahne und Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen bis die Soße dickflüssig wird. Vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt und Salz unterrühren.

Für die Pancakes das Mehl mit Natron, Backpulver und Zimt in eine Schüssel sieben.

Das Ei mit der Milch verquirlen. Die Äpfel schälen und grob raspeln.

Die Milch zum Mehl geben und alles verrühren. Die geriebene Äpfel dazu geben, vermischen. Zum Schluss die geschmolzene Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Eine beschichtete Pfanne (ich benutze eine Crepe Pfanne) auf mittlere Hitze erhitzen. Für einen Pancake etwa 2 EL Teig in die Pfanne geben und flach drücken.

Ca. 2 Minuten backen, umdrehen und nächste 2 bis 3 Minuten goldbraun backen.

Ihr braucht bei den Pancakes keinen Fett in die Pfanne geben 🙂 Die werde sozusagen trocken gebacken!

Die Pancakes mit der Toffee Soße servieren und genießen 😀

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*