Apfel-Quark-Brötchen

Apfel-Quark-Brötchen

Ihr braucht etwas leckeres zum Kaffee, die Gäste kommen gleich? Ohh!!! Ruhig atmen … Ich habe ein tolles Rezept für euch 🙂 Die süßen Brötchen sind mit Vorbereiten und Backen in 30 Minuten fertig! Serviert sie noch warm und ich verspreche euch, eure Gäste werden überglücklich sein und der Abend wird gerettet.

Zutaten für 12 Brötchen:

  • 200 g Quark (20% Fett)
  • 100 ml Rapsöl
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 2 große Äpfel

Zusätzlich:

  • 2 TL Zimt
  • 6 EL Zucker
  • Puderzucker

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit einer TL Zimt und einer TL Zucker bestreuen.

Das Öl mit dem Quark und dem Mark der Vanilleschote verrühren. Den Zucker nach und nach zugeben und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und unter die Quark-Öl-Masse kneten. Die Apfelstücke unterarbeiten. Der Teig wird ziemlich feucht und klebrig sein, aber so muss er sein 😉 Aus dem Teig 12 Kugeln formen und diese mit Abstand auf das Backpapier setzen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen herausnehmen und in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen, oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*